Seit dem 06.10.2019 führe ich mein Atelier für Kreativität und Kunsttherapie! Gerne begrüße ich Sie dort.

Die Adresse ist: Hünger 18, Wermelskirchen

Ein Weg zu sich selbst

Während der Ausbildung zur Kunsttherapeutin konnte ich der eigenen Begeisterung beim kreativen Schaffen wieder Raum geben, wurde erinnert an die ursprüngliche Freude in meinem ersten Beruf als Tischlerin.

Ich biete nun, zusätzlich zu meiner bisherigen Arbeit, einen neuen therapeutischen Ansatz an. Hiermit lassen sich viele Themen, die der Alltag mit sich bringt oder die ursächlich für gesundheitliche Probleme sind, klären. Gearbeitet wird an Bedürfnissen und Gefühlen, Verhaltensmustern und dem eigenen Selbstbild. Auch Biografiearbeit kann ein Teil dieser kreativen Therapieform sein. Sie unterstützt bei der Lösung von Konflikten und der Bewältigung von Krisen. Eigene Ressourcen und psychische Widerstandsfähigkeiten werden aufgebaut, neues Potential gefunden oder Visionen geschaffen.

Um eine Kunst-, Kreativ- und Maltherapie in Einzelarbeit oder Kursen zu machen, braucht es kein künstlerisches Können. Malen kann jeder. Bei Arbeiten mit Farbe, Holz, Ton oder Steinen werden kreative Tätigkeiten angeregt und im besten Falle malt die Seele. Dabei nutze ich traditionelle sowie moderne Ansätze der Kunsttherapie, beispielsweise psychodynamische, anthroposophische und lösungsorientierte Formen.

Nicht zuletzt können die kreativen Kurse einfach nur entspannen, Spaß machen und wer möchte, tritt nicht nur in den Dialog mit seinem Bild, sondern auch mit anderen Kursteilnehmern.

Kreativität und Kunsttherapie mit Corona
Gerade in der jetzigen Zeit mit den vielen Herausforderungen und Unsicherheitsfaktoren ist es wunderbar eine Möglichkeit zu haben diesen Gefühlen Ausdruck zu verleihen und so die Belastung zu verringern.
Außerdem ist es wichtig einen Ausgleich zu haben, etwas zu tun was einfach nur Spaß macht, uns das Virus und alles drum herum mal vergessen lässt.
So möchte ich die Türen des Ateliers wieder öffnen. Es ist für kleine Gruppen oder Einzelsitzungen Platz genug da um den nötigen Abstand zu wahren. Es wird darauf geachtet das die Malutensilien nicht gemeinsam genutzt oder ausgetauscht werden. Es können auch eigene Pinsel, Stifte oder sonstiges mitgebracht werden. Desinfektionsmittel für die Hände steht zur Verfügung.
Ich freue mich drauf dass es wieder losgeht.

Meine Angebote im Sommer 2020:

Entdeckungsreise durch die Welt der Farben
Verschiedene Farben, Materialien und Techniken kennenlernen, experimentieren,
Kreativität entwickeln, mit den Farben spielen
Sich selbst im Tun erleben, ganz ohne Leistungsdruck
Die Wirkung von Farben und Formen erfahren
Lust etwas Sinnloses zu tun, einfach Spaß haben
Spüren was gut tut und Energie oder Lebendigkeit bringt
Die Gemeinschaft der Gruppe genießen
Donnerstags 15 bis 17 Uhr

Intuitives Malen
Fördert die Achtsamkeit für sich selbst
Die Faszination des Unbewussten erleben, den eigenen Impulsen folgen, die Seele malen lassen
Ich begleite den Malprozess oder gebe Anregungen bei Bedarf
Freie Wahl von Farben und Material
Freitags 19 bis 21 Uhr

Selbsterfahrung mit verschiedenen Methoden der Kunsttherapie
Die Übungen werden ausgewählt je nach den Voraussetzungen und Bedürfnissen der Teilnehmer
Themenbeispiele: Darstellung von Gefühlen, Ressourcen aufbauen, Selbstbewusstsein,
Eigen- und Fremdbild, Glaubenssätze, Probleme lösen, Krisen bewältigen, Visionen
Dienstags 10 bis 12 Uhr

Freies Arbeiten
Nach eigenen Vorstellungen kreativ sein, sich vielleicht gegenseitig inspirieren
Alle Möglichkeiten des Ateliers nutzen
Werken mit Farben, Stein, Holz oder Ton
Jeden 3. Sonntag im Monat, 12 bis 14 Uhr oder 14 bis 17 Uhr

Alle Gruppen nach Absprache auch zu anderen Zeiten, es sind jederzeit Schnupperstunden möglich
Kosten:  Je Gruppenstunde 15€ incl. Material, Ermäßigung auf Nachfrage

Einzelsitzungen
Termine nach Vereinbarung

Je Stunde 60 €

Adresse

Atelier für Kreativität und Kunsttherapie
Barbara Krick
Hünger 18
42929 Wermelskirchen